SICHERHEIT

ZURÜCK

Quocirca Analysis

 

Quocirca eines der führenden europäischen Marktforschungsunternehmen, spezialisiert auf die Untersuchung von Auswirkungen der Informationstechnologie und Kommunikation (ITK) auf die Unternehmen, veröffentlicht eine Marktstudie im Oktober 2011 mit Blick auf die Sicherheit beim Drucken. “Schliessen der Sicherheitslücken im Druckumfeld“. Die Analyse legt besonderes Augenmerk auf die Technologie von multifunktionalen Printsystemen , einschliesslich eines Vergleichs ausgewählter Hersteller. Konica Minolta wurde als einer der marktführenden Hersteller in dem Bereich Sicherheitsstandards im Umfeld der multifunktionales Systeme bewertet.

"Sicherheit ist ein zentrales Element der Gesamtstrategie von Konica Minolta. ... Konica Minolta hat eine umfassendes Produktportfolio von Druck- und Dokumentensicherheitsoptionen von denen viele Funktionalitäten schon als Standard in den Konica Minolta bizhub Systemen integriert sind. Anstatt optional Sicherheit-Kits zu zertifizieren, besitzt Konica Minolta eines der umfangreichsten Portfolio an zertifizierten multifunktionalen Systemen am Markt.

Quelle: Quocirca (2011): Marktstudie "Schließen der Druck-Sicherheitslücke. Der Markt für Print-Landschaft Sicherheit ", p. 11

Multifunktionale Print- und Kopiersysteme werden in immer größerer Anzahl im Netzwerk eingebunden und sind inzwischen ein fester Bestandteil von anspruchsvollen Dokumentenmanagement Lösungen. Diese Systeme sind mit Festplatten ausgestattet, laufen oft über interne Web-Server und besitzen die Möglichkeit an verschiedene Ziele im Netzwerk zu drucken, kopieren und zu scannen, wie man es vom Emailverkehr gewohnt ist und sind somit den gleichen Sicherheitsrisiken ausgesetzt wie jedes andere ungeschützte System im Netzwerk.

Zusammenfassung und Empfehlungen:

1. Mangelnde Sicherheit beim Drucken kann ein Unternehmen gefährden.

2. Unternehmen sollten das Risiko für ungesicherte Drucker und Multifunktionssystemen nicht unterschätzen.

3.Der Markt für Druckersicherheit besitzt ein komplexes Angebot an Produkten und Standards.

4. Eine Einschätzung der Sicherheit von Druckumgebungen ist für die Aufdeckung von Schwachstellen lebenswichtig.

5. Die Komplexität von gemischten Druckerflotten erhöht das Sicherheitsrisiko, schafft aber auch die Möglichkeit unterschiedliche Workflows mit dem dafür am besten geeignetem Produkt abzudecken. (best-of-breed products).

6. Sicherheit und Mobilität sind untrennbar miteinander durch den Einsatz von Pull-Printing Solutions verknüpft.

7. Organisationen sollten eine Sicherheitsstrategie für Ihre multifunktionalen Systeme, im Idealfall mit der Sicherheitsstrategie des Unternehmens kombinieren.

8. Die Erweiterung des Managed Print Services (MPS)-Marktes bringt die Notwendigkeit von Drucker-Sicherheits-Produkten mit sich.

Obwohl viele Unternehmen teilweise die Gefahr von MFP-Sicherheitslücke nicht wahrnehmen, kann die Sicherheit der Systeme durch verschiedene Massnahmen verbessert werden. Dies ist eines der Stärken von Konica Minolta!

Daten- und Netzwerksicherheit

Die Konica Minolta bizhub Systemtechnologie unterstützt Sie selbstverständlich auch beim Schutz Ihrer vertraulichen Daten und Ihres Netzwerks! Bei Einsatz unserer Arbeitsgruppensysteme können Sie:
• mittels IP-Filter Benutzerzugriffe auf das bizhub System zulassen oder verweigern.
• dank Benutzerauthentifizierung verschiedenen Benutzern unterschiedliche Rechte zuweisen. Die Übernahme der im Active Directory gepflegten Benutzer ist selbstverständlich auch möglich.
• Webzugriffe durch SSL-Zertifikate sichern.
• E-Mail-Kommunikation mit Protokollen, wie z.B. ESMTP und APOP oder POP, vor SMTP oder auch S/MIME sichern.
• nicht genutzte Ports deaktivieren.
• die Systemfestplatte mit einem Kennwort sichern.
• Ihre Festplattendaten mittels 128-bit-Datenverschlüsselung schützen.
• die Festplattendaten durch bis zu 7-fache Datenüberschreibung vor Missbrauch schützen.
• mit temporärer Datenüberschreibung nicht genutzte Festplattensektoren bereinigen
• u.v.m.