Universal Design

ZURÜCK

Universal Design Guidelines

Wenn wir ein neues bizhub-Multifunktionssystem entwickeln, achten wir immer darauf, dass es für jeden, der in einem Büro arbeitet, einfach und bequem zu bedienen ist. Das bedeutet, dass wir die wesentlichen Aspekte der Benutzerfreundlichkeit, Zugänglichkeit und Handhabung bei der Gestaltung jedes neuen Bizhubs berücksichtigen. Wir tun dies, weil selbst die anspruchsvollste Geschäftsausstattung von geringem Wert ist, wenn sie schwierig oder unpraktisch zu bedienen ist. Um jeglichen Mangel an Komfort für Konica Minolta-Produkte auszuschließen, haben wir eigene Richtlinien zur Zugänglichkeit und Benutzerfreundlichkeit unserer Produkte entwickelt. Die Universal Design Guidelines von Konica Minolta basieren auf "The Principles of Universal Design", die vor vielen Jahren vom "Center for Universal Design" an der North Carolina State University konzipiert und entwickelt wurden. Das gesamte Konica Minolta Produktdesign spiegelt diese sieben Gestaltungsprinzipien wider:*

  • Gleiche Nutzung 
  • Flexibilität in der Anwendung 
  • Einfach und intuitiv
  • Wahrnehmbare Informationen 
  • Fehlertoleranz 
  • Geringe körperliche Anstrengung
  • Größe und Raum für Annäherung und Nutzung

* Copyright© 1997 NC State University, The Center for Universal Design</sup> Im Laufe der Jahre haben wir verschiedene Technologien und Komponenten entwickelt, um die Arbeit mit unseren bizhub-Geräten für jedermann und jedermann zu erleichtern, einschließlich solcher, die in irgendeiner Weise körperlich beeinträchtigt sein könnten. Unsere selbst auferlegten Regeln sorgen dafür, dass Verwechslungen und Fehler im Betrieb vermieden werden, Dokumente leichter auffindbar sind, Müdigkeit reduziert und der Service vereinfacht wird. Darüber hinaus testen wir jedes neue Produkt sorgfältig auf seine Zugänglichkeit und Benutzerfreundlichkeit und bitten Senioren und Menschen mit körperlicher oder geistiger Behinderung um Zustimmung. So wissen wir, dass wir praktizieren, was wir predigen. Dabei vergessen wir auch nicht die Herstellung unserer Bizhubs. Um nachhaltige Produkte zu schaffen, die sich leichter und umfassender recyceln lassen, achten wir bei jedem der zahlreichen verwendeten Teile und Komponenten auf die Materialien.